ACHTUNG: VERANSTALTUNG WIRD NEU TERMINIERT: 2. DEUTSCH-DÄNISCHES LOGISTIKFORUM

ACHTUNG: VERANSTALTUNG WIRD NEU TERMINIERT: 2. DEUTSCH-DÄNISCHES LOGISTIKFORUM

Lade Karte ...

Datum und Uhrzeit der Veranstaltung:
02.03.2016
10:00 - 17:00

Veranstaltungsort:
ITD – Verband für den dänischen Straßengüterverkehr
Lyren 1
6330 Padborg
Dänemark


Die Premiere des Deutsch-Dänischen Logistikforums fand in Hamburg statt. Nun soll diese erfolgreiche Veranstaltung in 2016 fortgeführt werden. Logistik-Initiative Hamburg, Gastgeber ITD – Verband für den dänischen Straßengüterverkehr – und Logistik Initiative Schleswig-Holstein laden diesmal nach Padborg ein.

Der Verkehr zwischen Mitteleuropa und Skandinavien steht vor einem spürbaren Umbruch. Ein wesentlicher Grund dafür ist der Bau einer festen Querung des Fehmarn-Belts zwischen Fehmarn und der dänischen Insel Lolland. Die Querung soll den Landtransport zwischen der Metropolregion Hamburg und dem Großraum Kopenhagen/Malmö deutlich beschleunigen. Sie bietet auch für den Transitverkehr klare Vorteile. Doch wo steht das Großprojekt genau? Welche Hindernisse sind noch zu beseitigen, und worauf müssen sich die deutsche und die dänische Logistikwirtschaft vor und nach Fertigstellung einstellen? Diese Fragen beantworten Experten am 2. März auf dem deutsch-dänischen Logistikforum in Padborg.

Ein weiteres gemeinsames Aktionsfeld der deutschen und der dänischen Transport- und Logistikwirtschaft ist die Lage auf dem Arbeitsmarkt. Deutsche und dänische Experten zeigen ihre Lösungen für Herausforderungen wie beispielsweise den Fahrermangel und stellen vorbildliche Projekte in der Aus- und Weiterbildung vor. Ein gemeinsames Problem des gewerblichen Güterverkehrs in beiden Ländern sind die unfairen Wettbewerbsbedingungen auf den europäischen Transportmärkten. Auch dieses Thema wird adressiert.

Last but not least: Deutschland und Dänemark sind führend bei Innovationen und Forschung im Güterverkehr. Auf dem deutsch-dänischen Logistikforum stellen Experten und Praktiker intelligente Lösungen zur Effizienzsteigerung im Güterverkehr vor
Datum:
Mittwoch, 02. März 2016
Uhrzeit:
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsort:
ITD – Verband für den dänischen Straßengüterverkehr
Lyren 1, DK-6330 Padborg
Teilnahmebeitrag:

  • Mitglieder Logistik-Initiative Hamburg e.V., Logistikinitiative Schleswig-Holstein e.V., ITD sowie Hafen Hamburg Marketing e.V.: 60,- Euro zzgl. MwSt.
  • Nicht-Mitglied der o.g. Organisationen: 75,- Euro zzgl. Mwst.

 

Programm
Anmeldung
Agenda:

ab 10.00 Uhr – Eintreffen der Gäste, Registrierung, Kaffee

10.30 Uhr – Begrüßung

  • Jacob Christian Nielsen, Direktor, ITD – Verband für den dänischen Straßengüterverkehr
  • Prof. Dr. Peer Witten, Vorsitzender, Logistikinitiative Hamburg
  • Holger Matzen, Vorsitzender, Logistik Initiative Schleswig-Holstein

10.50 Uhr – Einführung durch den Moderator
Gwyn Nissen, Chefredakteur, Der Nordschleswiger
Sequenz 1: Digitalisierung in Transport und Logistik: Knappe Ressourcen intelligenter nutzen

11.00 Uhr – Die Zukunft von intelligenten Transportsystemen
Dipl.-Ing. Harry Evers, ITS Germany e.V., Deutsche Gesellschaft für intelligente Transportsysteme (angefragt)
11.15 Uhr – Innovative Technologie für den Güterverkehr
Poul Bruun, Direktor, ITD – Verband für den dänischen Straßengüterverkehr
11.30 Uhr – Intelligente Infrastruktur: Das Beispiel Smart Port Logistics
Ulrich Baldauf, Leitung IT-Strategie, HPA Hamburg Port Authority AöR
11.45 Uhr – Fragen und Antworten

 

Sequenz 2: Fehmarn-Belt-Querung: Wo steht das größte dänisch-deutsche Verkehrsprojekt

12.00 Uhr – Projektstand aus Sicht des Generalunternehmens
Claus Baunkjær, Direktor, Femern AS
12.15 Uhr – Stand bei der deutschen Straßenanbindung
Torsten Conradt, Direktor, Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV-SH)
12.30 Uhr – Stand bei der deutschen Schienenanbindung
Manuela Herbort, Bevollmächtigte der Deutschen Bahn für Hamburg und Schleswig-Holstein
12.45 Uhr – Fragen und Antworten

13.00 Uhr – Mittagspause
Sequenz 3: Arbeitsmarkt und Logistik: Gute Mitarbeiter finden und binden

14.00 Uhr – Die Lage auf dem dänischen Arbeitsmarkt
Peter Hansen, Direktor, Region Sønderjylland – Schleswig
14.15 Uhr – Logistik und Arbeitsmarkt in der Metropolregion Hamburg
Olaf Krüger, Vorstand, Süderelbe AG
14.30 Uhr – Asylsuchende als Arbeitskräfte in die Logistik integrieren: das dänische Modell
Anders Jessen, Chefkonsulent, ITD – Verband für den dänischen Straßengüterverkehr

14.45 Uhr – Kaffeepause

15.15 Uhr – Podiumsdiskussion – „Was Unternehmen tun können – und wo die Politik gefordert ist“

  • Harald Ertel, Leitung Spedition / Logistik, Friedrich Kruse GmbH, Brunsbüttel
  • Peter Hansen, Direktor, Region Sønderjylland – Schleswig
  • Axel Kröger, Geschäftsführer, Konrad Zippel Spediteur GmbH & Co, Hamburg
  • Bjarke Nielsen, Jobcenter Aabenraa
  • Peter Therkelsen, Direktor, H. P. Therkelsen A/S

 

16.15 Uhr – Get together

ca. 17.00 Uhr – Ende der Veranstaltung
Anmeldung und Hinweis:
Die Veranstaltung ist nicht kostenfrei. Bitte melden Sie sich verbindlich an: Anmeldung.