EE-Werkstatt „LNG oder Wasserstoff – Handlungsoptionen für die Logistik-Branche“

EE-Werkstatt „LNG oder Wasserstoff – Handlungsoptionen für die Logistik-Branche“

Lade Karte ...

Datum und Uhrzeit der Veranstaltung:
22.01.2019
15:00 - 18:30

Veranstaltungsort:
LOGIN Neumünster
Memellandstraße 2
24537 Neumünster
Deutschland


Lastwagen mit alternativen Antrieben – also Gas-, Hybrid- oder Elektroantrieb – werden ab 1. Januar 2019 von der Lkw-Maut befreit. Doch nicht nur deshalb treibt die Logistik-Branche die Frage um, wie sie mit emissionsarmen oder CO2-freien Technologien ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten kann. Auch immer mehr Auftraggeber möchten ihren Kunden Produkte mit dem Etikett „Emissionsfrei“ anbieten. Doch welcher Antrieb ist für den Güterverkehr am besten geeignet, wo und zu welchen Kosten sind entsprechend ausgestattete Wagen verfügbar und wie steht es um die benötigte Tank-Infrastruktur?

Zu einem Workshop über alternative Antriebe im Güterverkehr laden herzlich ein:

  • die Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH) zusammen mit
  • der Logistik Initiative Schleswig-Holstein e.V.
  • der VGL – Verband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung Schleswig-Holstein e. V.
  • der MBA Neumünster GmbH
  • der Herbert Voigt GmbH & Co. KG und
  • der Unternehmensverband Mittelholstein e. V.

Das Programm wird eröffnet von einem Vertreter des Wirtschaftsministeriums sowie vom Oberbürgermeister der Stadt Neumünster. Ein Experte des Instituts für Verkehrsforschung des DLR gibt einen ersten Überblick zu Marktreife, Kosten und Umweltnutzen, bevor Experten von H2-Mobility und der LIQVIS GmbH das Thema Tank-Infrastruktur aus Sicht der Anbieter beleuchten und Vertreter der großen LKW-Hersteller Ihre Fahrzeuge und Pläne für die eine oder die andere Alternative vorstellen. Ein Vertreter des Bundesministeriums für Verkehr soll dann die Position des Bundes und verfügbare Förderprogramme für Investitionen und Projekte vorstellen.  Abschließend wollen wir mit Ihnen und den Referenten diskutieren, welche Handlungsoptionen für die Branche abgeleitet werden können.

Die Veranstaltung moderiert Carsten Kock vom Radiosender RSH.

Ein detailiertes Programm folgt anfang Januar.

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind! Bitte reservieren Sie Sich den Termin und melden Sie sich gleich zur Veranstaltung an:

https://ee-sh.de/de/veranstaltungen/termine/Werkstatt-LNG-VS-H2.php